Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

04.05.2013, Hoffest mit FlowerPower in Neudorf: „alles rund um Haus und Garten“

Nach mehreren Aktivitäten der Grünerlebniswelt „FlowerPower“ sprachen Mag. Martina Halper und Lore Formann die Einladung zum Hoffest in Neudorf bei Mooskirchen.

Alles, was dort an Besonderheiten vorbereitet war, zum Schauen einlud, wurde dem Motto „alles rund um Haus und Garten – gemeinsam gerne daheim sein!“ in jeder Phase gerecht.
Auch der Wettergott hatte mit den tüchtigen Aktivisten Einsehen und zeigte sich – insbesondere in den Mittagsstunden – von seiner besten Frühlings-Seite.


Nach musikalischer Einbegleitung durch „VocalWest“ – dem Viergesang aus dem Kernraum unseres Bezirkes – eröffnete FlowerPower-Geschäftsführerin Mag. Martina Halper.
Sie informierte sehr ausführlich über alle Beweggründe, alle Überlegungen zu diesem Tag im Grünen. Wie immer fanden die Ideen Unterstützung bei

Renate Prehal, die wunderschön mit ihren Objekten den weitläufigen Garten verschönte, bei
Gabi Gruber, die Kinder groß und klein mit „Spielen von damals“ betreute, bei

Familie Zweiger – Präsentation, Verkostung, Verkauf erstklassiger Produkte (Weine, Edelbrände), bei
Konditorei-Cafe faMoos – Präsentation und Verkauf süßer wie pikanter Erzeugnisse, beim

Maipfeiferl-Schnitzen mit Michaela Reiter oder bei
Präsentation von Hausmittel der Natur (einschließlich Maiwipferl-Sirup) von Ilse Weidacher.


Vieles aus der umfangreichen Pflanzen- bzw. Sommerblumen-Palette stand zum Verkauf oder Gustieren bereit; die tüchtigen Lehrlinge empfahlen und stellten auch ihre vielfach bestbenoteten Schöpfungen der Lehrabschlussprüfung zur Schau.

Bgm. Engelbert Huber
wies in seiner Begrüßung auf die angenehme Zusammenarbeit hin. Voll des Lobes zeigte er sich über das Bemühen bei FlowerPower, Neues und Altbewährtes „unter die Leute zu bringen“, auf vieles hinzuweisen oder – nicht uninteressant – wieder in Erinnerung zu rufen.

Seine, die Anerkennung der Marktgemeinde Mooskirchen, galt allen, die an diesem Maisamstag „mit im Boot waren“, Entgegenkommen zeigte und so für ein umfangreiches Angebot sorgten.

Nach erklärenden Ausführungen von Lore Formann über ihre Beweggründe, den von ihrem leider verstorbenen Vater so mustergültig sanierten, umgebauten Hof mit „neuem Leben“ zu füllen, war die Zeit gekommen, die angekündigte Hoftaufe vorzunehmen.


Die Suche nach einem Namen für diesen Hof von Lore Formann erwies sich anfänglich nicht ganz einfach. Weil da, wo noch etwas mehr ein Jahr zuvor viele Tiere ihre Dasein fanden, wieder Tiere sein sollen, wird im kommenden Jahr das Versprechen Lore Formann’s an ihre Tochter Sophie eingelöst: zwei Schafe kommen zur Erstkommunion auf den Hof.
Damit stand fest, dass der Hofname mit der Bezeichnung „Schaf“ in Zusammenhang zu bringen ist.
Lediglich das Rundherum – Vor- und Nachsilben – bzw. die Suche nach geeigneten, aussagekräftigen Bezeichnungen wollte nicht gelingen. Bis zu jedem Moment, als der Einfall Platz ergriff und eine kurze, prägnante Wortfolge gefunden schien, die unverwechselbar mit dem Hof in Verbindung zu bringen ist.

Es wurde, wie so oft, eine sogenannte „Wort-Bild-Marke“, die fortan als Bezeichnung gilt.

Unter lebhaftem Beifall aller Anwesenden wurde – zu einer musikalischen Überraschung durch „Vocalwest“ – dann das Geheimnis gelüftet:

Freischa(f)fende

Wie zuvor abgesprochen, stand Bgm. Engelbert Huber dieser Hoftaufe als Pate zur Seite.
Er brachte, wie es auch bei Taufen nicht selten ist, ein Geschenk zu diesem Ereignis mit. Die Auswahl gestaltete sich nicht einfach. Sollte doch alle Bedürfnissen und Anforderungen genüge getan werden.
Schlußendlich entschied sich das Gemeindeoberhaupt aber für ein Erzeugnis aus jenem Mooskirchner Fachunternehmen, das sich – wie auch FlowerPower – voll und ganz der Arbeit mit benachteiligten Menschen widmet.
Eine

faMoose TORTE

wurde als Geschenk zum schönen Ereignis übergeben – mit deutlichem Hinweis auf Anlass und Bedeutung dieses Tages.

Da habe, so Martina Halper, Bgm. Engelbert Huber aber wohl das beste aller Geschenke ausgewählt. Eine süße, zuckersüße Überraschung noch dazu.

Bis am späteren Nachmittag fanden sich viele Gäste am Hof „Freischaffende“ ein. Alle zeigten sich voll des Lobes, wirklich beeindruckt.
Von Vielfalt, anspruchsvoller Eigenwilligkeit und unheimlicher Kreativität (vom Thymiankleid ganz abgesehen) – eben allem, das FlowerPower auszeichnete und auszeichnet.


Besondere Menschen zeigen Außergewöhnliches auf einem ganz besonderen Hof.  


Herzlichste Glückwünsche und weiterhin viele Ideen, Kraft und Freude! Viel Erfolg.

Freischaffende

ein wunderschöner Tag in Mooskirchen .... - meint Martina Halper am 6.5.2013

in einer Mail mit folgendem Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
nochmals herzlichen Dank für die vielen lieben Worte, ihre persönliche und herzliche Unterstützung sowie die Übernahme der verantwortungsvollen Übernahme der Hoftaufe.
Wir hatten einen wunderschönen Tag in Mooskirchen, den wir dann abends mit der leckeren Torte bei einem Kaffee in der Küche von Lore Formann haben ausklingen lassen.
Wir waren alle zwar hundemüde aber sehr zufrieden… Wir haben uns sehr wohl (wollig?) gefühlt.
Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen am 17. Mai zur Pflanzentauschbörse und hoffen, dass viele BewohnerInnen Ihrer Gemeinde und aus der Umgebung, ihre Schätze zum Tauschen bringen.

Ganz liebe Grüße
Martina Halper"

flower-power
 

Vorankündigungen

19.05.2018, Samstag

Fußball:  USV Draxler Mooskirchen II - SV Lieboch Meisterschaft 1. Klasse MB19.00 Uhr"Josef-Tanzer-Sportanlage"

Weiterlesen...

24.05.2018, Donnerstag

Entsorgung Alt-Elektrogeräte und Alt-Speiseöl 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)