Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

04.10.2015, Erntedank in unserer Pfarre – als gutes Zeichen von „Miteinander“

Am ersten Oktobersonntag wird alljährlich das

ERNTEDANKFEST in unserer Pfarre

gefeiert.
Jährlich abwechselnd
sind innerhalb des Pfarrgebietes BewohnerInnen eines bestimmten Ortsteiles der Gemeinden Mooskirchen und Söding um den aktuellen Kirchenschmuck gebeten.  
Geschmackvoll ist es den angesprochenen PfarrbewohnerInnen aus dem Markt Mooskirchen gelungen, dem schönen, großen Mooskirchner Gotteshaus (außen und innen) ein bunt gefärbtes, herbstliches "Kleid" zu geben.
Aus allen Bereichen des landwirtschaftlichen, bäuerlichen Lebens sind Produkte angebracht:
Im Altarraum selbst, bei beiden Seitenaltären, im Eingangs- und Turmbereich, bei den Stuhlwangen.
Auch der Volksaltar oder beim Ambo wird die Freude über das Wunder unserer Natur mit wunderbar gewachsenem Obst, Gemüse oder Blumen zum Ausdruck gebracht.

Segnung der Erntegaben und –krone am Oberen Markt
An einem strahlend schönen Sonntagmorgen versammelten sich viele Kinder, ihre Eltern und Verwandte, wie vereinbart, beim Kindergarten.
Von dort begaben sich unsere Jüngsten, wie ihnen bereits in den Tagen zuvor erklärt wurde, in Begleitung der Damen Kindergartenpädagoginnen und –betreuerinnen zuerst zum Oberen Markt. Fleißig hatten unsere Kinder gesammelt, vieles mitgebracht und entsprechend für diesen Sonntag vorbereitet.
Auch die Jugendkapelle Mooskirchen hatte schon Aufstellung genommen, die „Wartenden“ mit schmissigen Marschmelodien erfreut.
Nach dem Eintreffen am Oberen Markt nahm Provisor Mag. Wolfgang Pristavec
(von MinistrantInnen begleitet) die Begrüßung der Anwesenden und dann die Segnung aller Erntegaben vor.
Der Herr Provisor betonte, dass dieses Miteinander, das Hingehen, Mitmachen und Mittun ein Zeichen der Gemeinschaft sei. Weil „für alle“ alles bereit ist, alle es wollen, dass ihnen die Natur etwas gibt, ist man dankbar für das auch in diesem Jahr wieder Gewachsene.

Der Segen wurde auch der von PfarrbewohnerInnen aus dem Markt Mooskirchen, rund um Maria und Rosi Hochstrasser, schön hergestellten
Erntekrone gespendet.

Einzug zur Pfarrkirche

Der Einzug in die Pfarrkirche gestaltete sich diesmal wieder anders als im letzten Jahr. Dem ersten
Feuerwehr-Einsatzfahrzeug, ELF (Einsatz-Leit-Fahrzeug des BFV Voitsberg), gelenkt von Martin Lechthaller,
folgte die Jugendkapelle Mooskirchen mit Bezirks-Stabführer Hans Christian Gschier an der Spitze. Sie geleiteten die jungen GemeindebewohnerInnen und alle Erwachsenen vom Oberen zum Marktplatz und anschließend in die Pfarrkirche.
Den Abschluss bildete das zweite Feuerwehr-Einsatzfahrzeug; KRF-S-T (KleinlöschRüstFahrzeug mit Sonderausstattung für Tunneleinsätze), gelenkt von Andreas Nocker.
Eine solche Art des Miteinanders, des Schutzes der Bevölkerung, hat es in dieser Form noch nie gegeben. Die Jugendkapelle formierte sich am Marktplatz mit der „großen Wende“ bei klingendem Spiel und marschierte danach in Richtung Probelokal ab. Absolut einmalig und gut durchdacht.


Erntedank-Messe
Im Gotteshaus, im weiten Oval vor dem Volksaltar, brachten die zahlreich anwesenden Kindergarten-Kinder – das ist auch seit einigen Jahren Tradition –, begleitet von allen Pädagoginnen und Betreuerinnen ihre Grüße und den Dank für prächtige Ernteergebnisse mit Gedicht und Liedern, begleitet von KiG-Leiterin Maria auf der Gitarre, stimmkräftig, mit Überzeugung und großer Freude zum Vortrag.
Der Herr Provisor feierte die
Erntedankmesse mit vielen GottesdienstbesucherInnen. Vor dem Schlusssegen wies Feuerwehrkurat Mag. Pristavec auf die schon bei Einzug sicht- und bemerkbaren KameradInnen unserer Freiwilligen Feuerwehr hin. Er dankte für die Bereitschaft, am Erntedanksonntag das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen. Auch DANK zu sagen; an den Schöpfer für viele Hilfe und Unterstützungen in einem arbeitsreichen Feuerwehrjahr, an die Bevölkerung für die immerwährende Unterstützung. So lud er ein, das vor der Kirche – am Marktplatz – Bereitgestellte in Anspruch zu nehmen, zu genießen. In der Freude über reiche Ernte in einem nicht immer von guten Wetterbedingungen gekennzeichneten Jahr.

„DANKE“ sagen FeuerwehrkameradInnen Mooskirchens

Gemeindeweit war angekündigt, dass an diesem Sonntag des Erntedankes auch seitens des Kommandos und der KameradInnen unserer Freiwilligen Feuerwehr „DANK“ ausgesprochen werden soll.

In einer Form, die allen gekommenen Mitgliedern unserer Pfarre eindrucksvoll und anschaulich ermöglicht, das zu sehen, zu bestaunen, erklärt zu erhalten, was mit vielen freiwilligen Beiträgen der BewohnerInnen und aus öffentlichen Mitteln angeschafft werden konnte.
Bereichsfeuerwehrkommandant, Bgm. Engelbert Huber wurde ersucht, die Moderation der Stunde der Begegnung zu übernehmen.

In kurzen Worten schilderten im Laufe der Zeit bis zur Mittagsstunde zuerst Kommandant,
ABI Josef Pirstinger,

nach ihm die heute Verantwortlichen
für Sanität und Ausstattung (DI Martin Huber),
für Atemschutz und Ausbildung (Andreas Nocker),
Jugend (Andrea Schulz),

Kommunikation (Martin Lechthaller) und
Thomas Engelbogen – mit bester Ausbildung am RLF-A –,

das Wesentliche und Wichtige zu ihren Sachbereichen.

Währenddessen hatten die jungen Damen und Herren am Stand der
Feuerwehrjugend (unter Andrea Schulz und Erwin Hitty)
gute Möglichkeit, praktisch an zwei Spritzwänden die Arbeit der Feuerwehrjugend ein erstes Mal näher  
kennen zu lernen.

Zu verschiedenen Möglichkeiten, alle Geräte – vom Atemschutzgerät, einer Schutzbekleidung, der Notfall-Sanitätsausstattung, bis hin zu Schere und Spreizer (mit und ohne Akkubetrieb) – anzufassen, praktisch zu erproben, Einzelheiten zu erfahren und mit den Beauftragten ins Gespräch zu kommen,  
waren alle Fahrzeuge (RLF-A Rüstlöschfahrzeug Allrad / KRFS-Tunnel Kleinrüstfahrzeug mit Sonderausstattung Tunnel / ELF – Einsatzleitfahrzeug, LF-B – Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung, mit dem neu angeschafften Notstromaggregat 110 kVA) geöffnet und standen Kameraden – neben den Vorgenannten noch viele andere – für Führungen bzw. Erklärungen  gerne zur Verfügung. Dass diese Gelegenheit zahlreich in Anspruch genommen wurde, muss nicht gesondert erwähnt werden.

Bei angenehmer musikalischer Begleitung am weitläufigen Marktplatz wurden auch kulinarische Aufmerksamkeiten gereicht.
Gerne angenommen natürlich gebratene Kastanien (die Herren Josef Graschi und Manfred Schulz erwiesen sich dabei als wahre Meister im Braten), auch Streichbrote und eine gute Auswahl von alkoholfreien Getränken bis hin zu frischem Schilchersturm.
Während sich die einen den praktischen Teilen zuwanden, informierten sich andere in bzw. um die bereitgestellten Fahrzeuge oder führten das eine wie andere Gespräch mit Feuerwehr-Funktionären.

Es sollte für jeden der zahlreich Anwesenden etwas von Bedeutung gewesen sein.

Alle Verantwortlichen sind dankbar für die Möglichkeit, auf diese Weise – wieder – in Kontakt treten zu können. Eine besondere, eine auch für Einsatzkräfte beeindruckende Art von DANK an die Bevölkerung.

Für zahlreichen Besuch, besonderes Interesse an alle Gäste an diesem Sonntag vielen herzlichen Dank.
Unsere FeuerwehrkameradInnen, allen voran die Herren Kommandanten, fühlen sich durch die erwiesene Aufmerksamkeit bestärkt, sehr gut motiviert und willens, den übernommenen Verantwortungen auch weiterhin gerne zum Wohle der Bevölkerung gerecht zu werden.
Zu einem Bericht unserer Freiwilligen Feuerwehr gelangen Sie hier


Zusammenfassend

Jedenfalls: ein Erntedank-Sonntag, der wieder das für Mooskirchen sprichwörtlich „Gemeinsame“ in den Vordergrund stellte.

Mit Worten von
Provisor Mag. Wolfgang Pristavec, der allen Feuerwehrkameraden am Ausstellungsgelände seine Aufmerksamkeit widmete, ausgedrückt: Herzlichen Dank für gute Planung und beste Ausführung.

Bilder ERNTEDANK "Pfarre"

Erntedank in unserer Pfarre
 

Bilder "Erntedank & Feuerwehr"

Erntedank und Feuerwehr

Vorankündigungen

27.09.2018, Donnerstag

Entsorgung PROBLEMSTOFFE aller Art (aus Haushalten) 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

28.09.2018, Freitag

Fussball:  USV Draxler Mooskirchen -TUS Rein Meisterschaft, Oberliga Mitte"Josef-Tanzer-Sportanlage"19.00 Uhr

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)