Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

07.03.2018, erste Seniorenbund-Ausfahrt 2018: Flughafen, ORF Steiermark, ...

Zahlreiche Teilnahme an der ersten Ausfahrt 2018 der Seniorenbund-Ortsgruppe.

Flughafen, ORF, Kalsdorf, Mooskirchen

- so liest sich das Tagesprogramm; die ersten Ziele des Jahres 2018.

Beim Besuch des Flughafens haben wir sehr viel seiner Geschichte erfahren.
Auf dem Areal des jetzigen Flughafengeländes stand vor 2.000 Jahren eine der größten römerzeitlichen Villen Österreichs. Die Villa diente einer der führenden Familien der römischen Provinz Noricum als repräsentativer Wohnsitz und als Zentrum eines wahrscheinlich sehr ausgedehnten Landbesitzes.
Ab 1913 wurde begonnen, am damaligen k.u.k. Flugfeld Hangars zu bauen und ein Grasflugfeld zu errichten.
Das erste Flugzeug hebt am 26. Juni 1914 vom Flughafen Graz ab 1925 wird das erste innerösterreichische Flugnetz gebildet. Die Strecke führte von Wien über Graz nach Klagenfurt.
Am 9. Mai 1945 erreichen sowjetische Truppen den Flughafen, später wird er von den Briten besetzt. Mit Ausnahme des Flugverkehrs der Besatzungsmächte ist die zivile und militärische Luftfahrt in Österreich untersagt.
Am 23. Juni 1951 wird der Flughafen Graz wieder in den internationalen Luftverkehr eingegliedert. Dies wurde von der britischen Besatzungsmacht genehmigt.
Eine Million Passagiere werden im Jahr 2008 erreicht. Der Flughafen, er feierte 2014 den 100. Geburtstag, ist der älteste Verkehrsflughafen in Österreich.

In Kalsdorf bereitete uns der Gasthof Pendl ein hervorragendes Mittagessen.
Am Nachmittag stand ein Besuch um Landesstudio ORF Steiermark am Programm.
Dort empfing uns Bruno Mader recht herzlich und humorvoll. Im ,,Studio 3‘‘, ein Filmstudio, ist mit unzähligen teuren Scheinwerfern, Kameras und Mikrofonen ausgestattet. Der nächste Halt war im Fernsehstudio, aus dem täglich „Steiermark heute“ ausgestrahlt wird. Überrascht waren alle von der Größe, das heißt eher von der Kleinheit des Raumes, in welchem der Moderator vollkommen alleine vor automatischen Kameras seine Sendung erledigt.
Um das Programm des Landesstudios optimal mit den Nachrichten von Ö3 zeitlich abzustimmen, müssen die Moderatoren ihre Sendezeit sekundengenau einhalten.
Mit Unterschriftkarten verschiedenster Mitarbeiter ausgestattet, verlassen wir das von Gustav Peichl geplante Gebäude des Landesstudios Steiermark.
Der Tagesausklang war bei Buschenschank-Weinhof Bauer-Prall vorbereitet.

37
 

Vorankündigungen

26.04.2018, Donnerstag

Entsorgung Alt-Elektrogeräte und Alt-Speiseöl 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

27.04.2018, Freitag

Restmüll-Entsorgung ab 5.00 Uhrim gesamten Gemeindegebiet

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)