Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

08.12.2016, Jugendkapelle - Melodienträume im Advent

Melodienträume der Sonderklasse beim diesjährigen 

Wunschkonzert der Jugendkapelle.

Seit dem 8. Dezember 1973 präsentieren sich Musikerinnen und Musiker an diesem Marien-Festtag. Dabei vermittelten sie wie bisher und waren sie auch in der Lage, das in diesem Jahr zu tun,

Blasmusik vom Feinsten.

Allein das, was sich die Verantwortlichen für die Eröffnung der Veranstaltung in der voll besetzten TURNHALLE "ausgedacht" haben, verdient Anerkennung.
Zu den glasklaren, nahezu militärischen Trommelklängen des
SCHLAGZEUG-ENSEMBLES unter Musiklehrer Franz-Peter Brann BA,
schritten die rund 50 MusikerInnen durch den Saal auf die Bühne und nahmen anerkennenden Beifall entgegen.

Der herzlichen Begrüßung durch
Obmann Ing. Andreas Schaumberger
folgte noch ein Beitrag des Schlagzeug-Ensembles, ehe
Kapellmeister Helmut Rumpf
zum ersten Musikstück "Attila - ungarischer Triumphmarsch" von Julius Fucik den Taktstock erhob.
Schon nach wenigen Takten war ob der exakten Ausführung klar: es stimmt in diesem Orchester, wird gut phrasiert und schwungvoll, hoch dynamisch "umgesetzt".
Die vielen Proben, das wurde auch gleich klar, haben sich einfach gelohnt.

In dieser Tonart ging es mehr als eine Stunde mit Melodien zu "Harry Potter an the Philosopher's Stone" oder ABBA-Hits unter dem Titel "Mamma Mia" weiter, ehe Roland Lobnig als Flügelhorn-Solist sein großartiges Können einmal mehr unter Beweis stellen konnte - zu "Children of Sanchez". Tamara Promitzer (Saxophon), Elvira Riedler (Piano), Hansi Tomaschitz (und Hornsatz) wussten mit Roland mit Solo-Beiträgen ebenso zu glänzen.

Der musikalische Nachwuchs unter der Bezeichnung VAMOOS verlieh dem diesjährigen Konzert zwischendurch mit zwei Musikstücken sehr überzeugend eine besondere Note. Manche Blaskapelle würde sich freuen, ebenso gut musizieren zu können, wie es die Jüngsten aus Vasoldsberg und Mooskirchen - an beiden Orten ist Helmut Rumpf als Musiklehrer tätig - tun. Deshalb auch die Bezeichnung des Orchesters aus den Anfangsbuchstaben beider Gemeinden: VAMOOS.
Übrigens: das Orchester tritt im Mai 2017 beim steirischen Jugendorchester-Bewerb wieder an.

Schwungvoll "ging" es mit dem Erzherzog-Karl-Marsch in den zweiten Teil des Konzertes.
Waltraud Harb, eine ebenso hübsche wie versierte Moderatorin, führte gekonnt durch die Veranstaltung. Unheimlich charmant, niveauvoll, mit angenehmer Stimme. Zwischendurch mit netten weihnachtlichen Gedanken, die aus "Briefen an das Christkind" stammten; von jungen und etwas älteren Personen verfasst.

Dem Konzertmarsch "Die Sonne geht auf" - bei dieser Präsentation gingen wohl auch viele Herzen der Anwesenden auf; derart erstklassig wurde die Schöpfung Rudi Fischer's ausgeführt.

Auch der Saxophonsatz - - Promitzer, Laura Egger, Tamara Promitzer, Josef Gschier, Johann Reinisch, Martin Daradin - ließ außergewöhnliches Können "blitzen" - mit dem vielumjubelten Solostück "Saxophonia". Um eine Zugabe kamen die bravourösen MusikerInnen nicht herum.

Ein erstmals zu hörendes Arrangement des Seer-Hit "Wild's Wasser" für Blasmusik, Steirische und Gesang, war wohl die ÜBERRASCHUNG des Abends.Perfekt gelungen, überzeugend dargeboten von
Martin Schantl, Steirische,
Tamara Promitzer
und
Helmut Rumpf, Gesang
und Blasorchester.
Lange hielt er an der tosende Beifall.

Wahrlich eine "ganz andere Seite des Kapellmeisters, die da gezeigt wurde", meinte Bgm. Engelbert Huber in seiner Grußadresse.
Als Sänger blieb er - Helmut Rumpf -  Mooskirchen und so vielen Gästen bislang noch verborgen; Tamara's Können und ihre brillante Ausstrahlung sind hinlänglich bekannt; gleiches gilt für Martin, dessen Ruhe und Gelassenheit unheimlich beeindruckte.

Mit "Auf der Vogelwiese" - einer böhmischen Polka von Josef Poncar - sollte das offizielle Programm sein Ende finden.Einige Zugaben waren nicht nur vorgesehen, sie mussten auch erklingen - standing ovations nach dem alljährlich finalen "Radetzkymarsch".

Bürgermeister Engelbert Huber
brachte humorvoll zum Ausdruck, dass man sich um Kapellmeister Helmut Rumpf nach dieser Gesangsdarbietung um sein Wirken in Mooskirchen Sorgen machen müsse.
Ihm, Helmut Rumpf, und den MusiklehrerInnen unter Koordinatorin MMag. Petra Reiter, ist wertvolle, auch unerlässliche Arbeit zu verdanken; sie sind Garanten des Erfolges und schaffen es, Jugendliche für Musik zu begeistern.
Ein zusätzlicher Beweis wurde mit dem Auftritt des Nachwuchsorchesters VAMOOS erbracht.

Der Bürgermeister sprach Dank und Anerkennung aus, sicherte zu materiellen und organisatorischen Hilfen auch weiterhin bestmögliche finanzielle Unterstützung zu, wenn es im Interesse der MusikerInnen und der Funktionäre ist.

Komplimente vermittelte er der bezaubernden Moderatorin für die Gestaltung des Abends mit Niveau, Herz und Hirn.

Sein DANK galt auch den vielen Gästen und Eltern, die Vertrauen in die musikalische Ausbildung ihrer Kinder in Mooskirchen setzen und mit Sicherheit nicht enttäuscht werden.

Für langjährig verdienstvolle Mitgliedschaft (10-, 15-, 20- und 25-jährig) und aktives Wirken in der Jugendkapelle wurden mit VERDIENSTZEICHEN des Steirischen Blaskapellenverbandes durch BezObmann Mag. Johann Edler und Bgm. Engelbert Huber ausgezeichnet:
ObmStv Manuela Jakob
Sabrina Pschenitzer
Sabrina Tomaschitz
Tamara Promitzer
Angelika Damm
Obmann Ing. Andreas Schaumberger
Thomas Lechthaller
Gerald Tappler.

Vielen Dank und herzlichste Glückwünsche.

Erstmals als Musiker bei einem Wunschkonzert und in der Original Mooskirchner Altsteirertracht zeigten sich
Gloria Rotschedl, Querflöte
Anna-Maria Keutz, Querflöte
Felix Jocham, Trompete
.
Ihnen flogen nicht nur die Herzen der Eltern und Großeltern zu; ihnen war der lebhafte Beifall aller Anwesenden sicher.

Neben anderen wohnten der sehr gut besuchten Veranstaltung auch Provisor Mag. Wolfgang Pristavec, Blaskapellen-Bezirksobmann Mag. Johann Edler und Bezirkskapellmeister Andreas Angerer, Präsident Johann Gschier, Ehrenobmann Dir.i.R. Heinz Pitscheneder, sowie Vertreter von rund 30 örtlichen Vereinigungen und auswärtigen Blaskapellen bei.

Kulinarische Köstlichkeiten luden in der Pause und im Anschluss an einen blasmusikalischen Ohrenschmaus noch ein wenig zum Verweilen ein. Zeit um nachzudenken, die vielen gehörten Melodien unterschiedlichster Stilrichtungen (auch der Kapellmeister zeigte sich beeindruckt, wie seine MusikerInnen mitmachen, sich motivieren lassen) oder bei persönlichen Gesprächen nachwirken zu lassen.Da wurde dem Obmann und dem Bürgermeister bestätigt, dass der von ihnen beschrittene Weg goldrichtig ist. Die Aussagen der Gäste machten dort oder da erst oder wieder bewusst, wie wichtig es ist, gemeinsam tätig zu sein.Ehrenamtlich noch dazu, wie einerseits MusikerInnen; andererseits Feuerwehrleute, die Brandwache hielten oder Freunde der Jugendkapelle, die sich um die technische Ausstattung mühten oder für das Wohl der Gäste vorbildlich sorgten.Das jedenfalls, was an diesem 8. Dezember „serviert“ wurde, verdient das Prädikat „besonders wertvoll“.

„Herz, was willst du mehr“,
muss man sich als öffentlicher Verantwortungsträger denken und dankbar sein, wenn jung und älter im selben Orchester, auf unterschiedlichen Instrumenten, musizieren und derartigen Wohlklang erzielen, wie die MusikerInnen der Jugendkapelle Mooskirchen.
„DANKE“
an Kapellmeister Helmut Rumpf und die Seinen, dass Mooskirchen musikalisch derartig verwöhnt wird. Einmalig!
Oder, wie eine Zuhörerin meinte: "tolle Leistung, tolle Stimmung; Dankeschön für diesen Abend!"

43
 

44
ihr erster erfolgreicher Auftritt mit der Jugendkapelle: Anna-Maria Keutz
ebenfalls das erste Mal in der Original Mooskirchner Altsteirertracht: Gloria Rothschedl
Freude über viel Beifall aller Gäste beim ersten offiziell "Auftritt": Felix Jocham, Trompete

44

1

viele Jahre "Stützen" der Jugendkapelle - "Danke"

1
Manuela Jakob, Sabrina Pschenitzer, Sabrina Tomaschitz, Tamara Promitzer, Angelika Damm, Andreas Schaumberger (2. Reihe), Thomas Lechthaller und Gerald Tappler (2. Reihe) - v.l.n.r. mit BezObmann Mag. Johann Edler, Bgm. Engelbert Huber und Kapellmeister Helmut Rumpf

Vorankündigungen

23.09.2018, Sonntag

Herbstfest der Winzer ab 11.30 hMooskirchen, Marktplatz

Weiterlesen...

27.09.2018, Donnerstag

Entsorgung PROBLEMSTOFFE aller Art (aus Haushalten) 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)