Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

10.06.2018, "Strohbauerkapelle" generalsaniert - Kapellenfest der Freude

1

Zu einem Fest der Freude wurde für Familie

Weilharter, vulgo Strohbauer

in Kniezenberg die Veranstaltung mit hl. Messe und anschließend gemütlichem Beisammensein anlässlich des
Abschlusses der Generalsanierung der Dorfkapelle in KNIEZENBERG,
allgemein in unserer Gemeinde auch als

"Strohbauer-Kapelle"

bezeichnet.

Geschichte der Kapelle
Dazu ist bekannt, dass um 1850 der Bauer Johann Schulz das Anwesen vulgo Strohbauer kaufte. Schlechte Zeiten allgemein und Missernten dazu erschwerten dem jungen Bauern den Verbleib und die Erhaltung des Hofes.
Er gab nicht auf, mobilisierte alles, was er konnte und baute den Stall neu auf. Sogar die Ziegel dafür brannte er selbst. Und er leistete ein Gelübde für den Fall, dass ihm die Vollendung des Vorhabens gelinge dahingehend, dass er anstelle eines bestehenden Bildstockes eine schöne Kapelle errichten wolle.
Mit besonderem Fleiß und unter großen Opfern machte er sein Versprechen wahr.
Sein Bruder erwarb bei Kirchen und Klöstern Bilder, Kreuze und Statuen für die Ausstattung der Kapelle. Das Werk konnte vollendet werden; am Weißen Sonntag des Jahre 1863 konnte der damalige Mooskirchner Pfarrer Johann Gaisch unter zahlreicher Beteiligung der Bevölkerung die Kapelle weihen. 
Zuletzt stand die Strohbauer-Kapelle 1988 nach Sanierung im Mittelpunkt eines großen Festes.

Generalsanierung 2017-2018
Nun, in den letzten Monaten 2017 bzw. 2018, war es wieder möglich und auch erforderlich, die Kapelle einer Generalsanierung vom Dach bis zum Boden zu unterziehen.
Alle Angehörigen von Familie Weilharter - auch Schwiegersöhne in spe, wie Gerda Weilharter liebevoll und dankbar ausführte -, Freunde, Dorfbewohner und Interessierte bzw. Fachunternehmen haben derart umfangreich Hand angelegt, dass die Kapelle nunmehr wieder in neuem Glanz erstrahlt.
In kräftigem Gelb ist die Kapelle weithin sichtbar.
Die Arbeiten konnten soweit abgeschlossen werden, dass lediglich die Turmuhr "zurück gelassen" wurde. Dieses Vorhaben soll - mit Unterstützung - auch noch umzusetzen sein.

Feier der heiligen Messe - Segen für Kapelle und BewohnerInnen
Am zweiten Sonntag im Juni 2018 kamen viele Gäste der Einladung nach und feierten mit
Provisor Mag. Wolfgang Pristavec
die heilige Messe.'
Die BAUERNKAPELLE MOOSKIRCHEN bot unter ihrem neuen Kapellmeister Edwin Reiter mit der intonierten "Schubert-Messe" einen würdigen musikalischen Rahmen zur Freude aller Anwesenden.
Der Herr Provisor brachte seine Freude über das schöne sakrale Bauwerk zum Ausdruck, teilte die Überzeugung der Eigentümer und anerkannte auch alle Bemühungen um den Erhalt dieses Kleinod's. Er lud ein, die Strohbauerkapelle zum Gebet in guten wie schlechten Zeiten, zum Innehalten, einfach zum Verweilen oder als Zentrum von Kommunikation zu nützen.
Gleichzeitig dankte er allen, insbesondere Familie Weilharter, für alle laufenden Bemühungen um diese wertvolle Kapelle in unserer Pfarre.

gemütliches Beisammen im "Strohbauer-Hof"
Optimal erwies sich das wunderbare Areal beim vulgo Strohbauer für das dem Gottesdienst folgenden gemütlichen Beisammensein.
Die Bauernkapelle unterhielt mit gut gebrachten Märschen. Der bekannte Humorist Paul Liebmann, seit Jahrzehnten familiär mit dem Hause verbunden, wusste so manch Humorvolles zur Unterhaltung der vielen Festbesucher zu präsentieren.
Für das leibliche Wohl war mit köstlich mundenden Speisen ("Gutes vom Bauernhof - Familie Zach") und erlesenen Getränke (Weinhof Bäuchel - Finz) bei freundlicher Bedienung bestens gesorgt.
Bürgermeister Engelbert Huber
übermittelte dort öffentlichen DANK für das uneigennützige Tun von Familie Weilharter und anerkannte daneben alles, was deren Freunde und Gönner an Unterstützung boten. Für die Vollendung des Vorhabens sicherte er das öffentliche Bemühen gerne zu.

DANK Gerda Weilharter
Es war ein sehr schönes Fest. Danke vor allem für die großzügige Unterstützung  durch meine Familie, Nachbarn,  Freunde und Bekannten.
Es wäre eine tolle Sache, wenn wir das Uhrwerk, welches sich im Turm befindet, wieder zum Leben erwecken könnten. Damit wäre die Uhrzeit wieder ablesbar.
Herzlichen Dank allen, die 
bei der hl. Messe und anschließenden Kapellenfeier bei uns im Hof anwesend waren und uns so großartig, in welcher Weise auch immer, unterstützt haben.

Besonderer DANK gilt auch Josefa Hofer, der Schwester von Gerda Weilharter, die unzählige Stunden für die Erneuerung bzw. Gestaltung von Bildern in der Kapelle und bei ihrem Heimathaus zur Verfügung stellte. Kompliment.

45
 

Vorankündigungen

21.06.2018, Donnerstag

Sonnwendfeier 19.00 hGh. Gutschi, StögersdorfUmrahmung:  Bauernkapelle Mooskirchen

Weiterlesen...

22.06.2018, Freitag

Restmüll-Entsorgung ab 5.00 Uhrim gesamten Gemeindegebiet

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)