Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

23.03.2017, Dr. Hans Hödl begeisterte mit „Steirischen Bräuchen“

3
das ehrenamtlich tätige Bücherei-Team (v.l.n.r. Gundi Leitner, Peter Hörmann, Martha Hörmann, Renate Hütter, Gudrun Gaar, Maria Gößler) hat einen volkskulturellen Abend mit Dr. Hans Hödl ermöglicht; Danke
das Buch "Steirische Bräuche" - Altes und Neues im Jahrslauf - der Renner ....
angenehme Zusammenarbeit seit vielen Jahren - Dr. Hans Hödl und Franz Zweiger

Das ehrenamtlich tätige Bücherei-Team ist ständig bemüht, neben interessanten Angeboten in unserer Öffentlichen und Pfarr-Bücherei auch mit Veranstaltungen im Jahreslauf „auf sich“ aufmerksam zu machen.

Eine gute Gelegenheit bot sich deshalb, den
langjährigen – 25 Jahre – Verfasser der Wander-Kolumne „Auf Schuster’s Rappen“ der Kleinen Zeitung

Dr. Hans Hödl

zu einer Multimedia-Show und seinem Vortrag

Steirische Bräuche – Altes und Neues im Jahreslauf –

einzuladen.
Viele interessierte Gäste nahmen die Einladung an und füllten die Aula der Volksschule Mooskirchen. Dieser Veranstaltungsraum erwies sich einmal mehr als geeignete Lokalität.

Nach
Begrüßung durch Franz Zweiger

– ihm verdanken wir gute Zusammenarbeit und Kontakte mit dem Referenten – gelang es Dr. Hödl, die BesucherInnen etwas mehr als eine Stunde lang zu faszinierten Betrachtern seiner großartigen Bilder und umfassenden Ausführungen zu machen.

Mehr als 60 verschiedene, aktuell noch gegebene, von groß und klein gelebte Bräuche in allen Teilen unseres Bundeslandes werden im gleichnamigen Buch „Steirische Bräuche“ beschrieben.
Eine

exclusive Auswahl von etwa 30 Bräuchen,

vom Sternsingen, dem „Ausrauchen der Stallungen“ über Ostern, Pfingsten, sommerlichen Aktivitäten, bis hin zu Feuerwerken am Silvestertag, wurden präsentiert.
Unglaublich was dem Referenten dazu einfällt, wie er seinen Vortrag derart lebendig gestalten kann, dass man meint, bei jedem einzelnen der verschiedenen Bräuche mittendrin und dabei zu sein.

Alle Gäste, unter ihnen Bgm. Engelbert Huber, Provisor Mag. Wolfgang Pristavec, Vbgm. Gerhard Gratzl oder der Piberer Pfarrer, Mag. Johann Fuchs, Ehrenbürger und Ehrenringträger Dir.i.R. Heinz Pitscheneder, Ehrenringträgerin Gerlinde Hörmann, sowie Dir. Peter Hörmann, waren übereinstimmend der Meinung, und Bgm. Engelbert Huber machte es in seinen abschließenden Dankesworten deutlich, das war
HEIMATKUNDE in Perfektion.

Dr. Hans Hödl gilt herzlichster Dank für sein ganz außergewöhnliches „Werk“. Ein ganz Großer und vielen anderen, dem wir in Zusammenarbeit mit Dir.i.R. Heinz Pitscheneder und Franz Zweiger nach ersten telefonischen Kontakten mit Bgm. Engelbert Huber auch verdanken, dass
dem MASCHTASINGEN
da wie dort – in Buch und Multimediashow – breiter Raum gegeben ist.

Dem besonderen, volkskulturellen Abend verliehen
die Damen des Bücherei-Teams mit einem erstklassigen hausgemachten Kuchen-Buffet (Kompliment, meine Damen) einen erfüllenden, kulinarischen Glanz.


10

Vorankündigungen

27.09.2018, Donnerstag

Entsorgung PROBLEMSTOFFE aller Art (aus Haushalten) 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

28.09.2018, Freitag

Fussball:  USV Draxler Mooskirchen -TUS Rein Meisterschaft, Oberliga Mitte"Josef-Tanzer-Sportanlage"19.00 Uhr

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)