Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

25.12.2017, "Hohes Christfest" - festliche Gottesdienste

1

Was für die "Heilige Nacht" gilt, kann auch für die

Feier des "Christtages" – am Hohen Christfest –

gesagt werden.
Die heiligen Messen am Christtag sind in Mooskirchen auch etwas besonderes. Sehr musikalisch geprägt, in einer Form durch den Herrn Provisor zelebriert, dass einfach Freude aufkommen muss.

Das wunderbare, akustisch einmalige Gotteshaus, der beeindruckt weihnachtlich gestaltete Altarraum mit nett geschmückten, mit Beleuchtung versehenen hohen Bäumen.

HIRTENAMT

Überzeugend festlich, musikalisch hoch qualitativ, wussten
Gerlinde Hörmann an der Orgel
und
Harald Fripertinger, Flöte
 – wie schon so oft in den letzten Jahre - das HIRTENAMT, Frühamt um 8.00 Uhr, zu gestalten.
Vielen Dank.

1


Hochamt am Christtag

1
Gerliinde Hörmann - Mooskirchen's KULTURSCHATZ; für die Gestaltung von nicht weniger als 5 feierlichen Gottesdiensten am Heiligen Abend und Christtag an sie ein besonderes Wort des DANKES

Das

HOCHAMT

(die heilige Messe um 10.00 Uhr)
stand, wie zuvor das „Hirtenamt“
im Zeichen der Mitwirkung und
Gestaltung durch
Harald FRIPERTINGER.

Weil andere Instrumentalisten aus Termingründen
am Christtag nicht abkömmlich waren,
zeigte der besondere, allseits
geschätzte
„Freund Mooskirchen’s“,
Harald Fripertinger,
Herz und
entlockte auch
beim Hochamt
seiner Flöte himmlische Klänge.

Das bekannte Weihnachtslied "Stille Nacht ....." bot mehr als die zu erwartende stimmungsvolle musikalische Eröffnung des Hochamtes am Christtag in Mooskirchen. Noch dazu mit Orgel und Flöten-Unterstützung, die einfach berührt, im weihnachtlich geschmückten, hellbeleuchteten Gotteshaus. Das ist wahrlich Mooskirchens reicher Musik- und Kulturschatz; mit Herz und viel Gefühl.

Alle anderen, teilweise den Ohren neue Darbietungen wurden wieder gemeinsam mit dem stimmungsvollen Volksgesang als die für unsere Pfarre bekannte, dankenswerte, hoch qualitative Gottesdienstgestaltung zum Ausdruck gebracht.

Provisor Mag. Wolfgang Pristavec

kam in seinen Predigtworten auf das "Fest in der Nacht zuvor, auf die Geburt des Herrn“ zu sprechen. Er sprach von festlicher Stimmung, von guten Wünschen, die wir entbieten. Vom „Wort, das Fleisch geworden ist“ und „unter uns wohnt“. Er, der Herr Jesus Christus, der schon allein durch sein DASEIN bestimmend, wichtig und wesentlich für uns alle wichtig ist, ist gekommen.  

Am Ende des Gottesdienstes
brachte der Herr Provisor seine Freude über viele Beiträge des Mittuns und der Vorbereitung für die Feier der Gottesdienste zum Ausdruck.
Möge, so Provisor Pristavec, beim Schlusssegen, diese Freude der Heiligen Nacht hinein- und hinausstrahlen in die gesamte Pfarre, alle erfüllen, mit denen wir zusammenkommen, die rund um uns sind. Er dankte insbesondere dem Chor „pro musica“, herzlich Harald Fripertinger für viele Stunde in der Mooskirchner Pfarrkirche.

Sehr großer Dank, so der Herr Provisor, gebührt aber
Gerlinde Hörmann.
Für all ihr Wirken das ganze Kirchenjahr. Mehr noch für das, was sie mit ihm gemeinsam in den letzten 48 Stunden vollbrachte:
fünf festliche Gottesdienste
vorbildlich und gewissenhaft musikalisch zu begleiten. Etwas, das ganz sicher nicht selbstverständlich und überall möglich ist. „Vergelt’s Gott“.

Das alles und der überaus festlich gestaltete, mehrstimmige „Auszug“ wurde von den vielen Gottesdienstbesuchern – gut im Ohr – mitgenommen, nach Hause, in die Familien der Pfarre.
Herzlichen DANK für Mitfeier, vor allem für die überzeugend „menschelnde“ Gestaltung!

Vorankündigungen

26.04.2018, Donnerstag

Entsorgung Alt-Elektrogeräte und Alt-Speiseöl 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

27.04.2018, Freitag

Restmüll-Entsorgung ab 5.00 Uhrim gesamten Gemeindegebiet

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)