Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

29.10.2017, im Gedenken an gefallene und verstorbene Pfarrmitglieder ....

6
Ferdinand Fromm, vlg. Krenn
Johann Lackner, vlg. Pick

am Sonntag vor dem Fest "Allerheiligen" treffen die Kameraden von
KAMERADSCHAFTSBUND Mooskirchen
Freiwilliger FEUERWEHR Markt Mooskirchen
Freiwilliger FEUERWERHR Söding
jährlich zu

gemeinsamem Gottesdienst und anschließendem Totengedenken

zusammen.

ZUSAMMENTREFFEN
Im Gasthof Hochstrasser trafen die Mitglieder der Organisationen zusammen, nahmen Aufstellung und begaben sich dann zu klingendem Spiel der BAUERNKAPELLE Mooskirchen über den Marktplatz zur Pfarrkirche.

FEIER DER HEILIGEN MESSE
In der Pfarrkirche feierten die angetretenen Kameraden mit Provisor Mag. Wolfgang Pristavec die heilige Messe. Die musikalische Gestaltung besorgte an diesem Vormittag die Bauernkapelle Mooskirchen unter der Leitung von Kapellmeister Heinz Pitscheneder.
Der Herr Provisor wies in seinen Begrüßungsworten auf das ehrende Gedenken an alle Verstorbenen hin; an diesem heutigen Tag, so der Herr Provisor, gedenken wir in besonderer Weise auch allen in den Kriegswirren des vorigen Jahrhunderts gefallenen Kameraden. 
In der Predigt standen anerkennende Worte über jene im Vordergrund, die die Verantwortung tragen, sie übernehmen gewillt waren, nicht auf sich alleine gesehen und sich für andere eingebracht haben. In sehr deutlichen Worten machte der Herr Provisor auf die Situationen aktuell rundum aufmerksam, auf die, die sich vieles herausnehmen, dabei verachten und mahnte zur Einhaltung.

TOTENGEDENKEN VOR DEM KRIEGERDENKMAL'
Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgte die traditionelle Gedenkfeier vor dem Kriegerdenkmal.
Nach kirchlicher Zeremonie mit Gebeten und der Besprengung des Mahnmales mit Weihwasser durch den Herrn Provisor fand
ÖKB-Obmann Walter Hojas
  
- er hieß als Gäste Provisor Mag. Wolfgang Pristavec, Bgm. LFR Engelbert Huber, ABI Josef Pirstinger, HBI Norbert Schmiedbauer willkommen -
Worte zur Zusammenkunft. Ein Blick über die Grenzen und in den nahen Osten, Gedanken zu aktuellen Ereignissen und Überlegungen, wie es wohl sein würde, wenn die vermuteten Terroranschläge auch in unserem Bundesland, womöglich in der Steiermark wahr würden, waren dabei auch inbegriffen; nebst historischen Rückblicken.
Zwei der anwesenden Persönlichkeiten, 
Ferdinand Fromm, vlg. Krenn nunmehr schon im 96. Lebensjahr)
und
Johann Lackner, vlg. Pick (im 92. Lebensjahr).
sind, so Hojas, Zeugen der Grausamkeiten in den Jahren 1938 bis 1945. Sie beide wohnten der Feierlichkeit als jene fünf noch lebenden Vereinsmitgliedern bei, die den Weltkrieg hautnah erleben mussten, gottlob in die Heimat zurückkehren konnten.
Das von der Bauernkapelle vorgetragene
Lied vom guten Kameraden
 und 3 Salutschüsse beendeten die würdige Feier vor dem mächtigen, ehrenden Kriegerdenkmal. Unübersehbar, dass die Inschriften allesamt neu in Gold gestaltet sind und damit ein wertvoller Beitrag zur Erhaltung besonderer Kultur gesetzt wurde.

ABMARSCH - FAHNENVERSORGUNG
Dem Abmarsch und folgender Fahnenversorgung - der beachtlichen Zahl von Anwesenden wurde für die Teilnahme gedankt - folgte ein kameradschaftliches Beisammensein der Mitglieder der angetretenen Verbände im Gasthof Hochstrasser.   

WIR GEDENKEN
mit gebotenem Respekt, in Ehre aller verstorbenen und gefallenen Kameraden unser Organisationen; wir denken und danken allen schon verstorbenen Mitgliedern von ÖKB und Feuerwehren, allen, die uns aus unserer Pfarre vorausgehen mussten.
EHRE IHREM ANDENKEN.

43
 
41
 

Vorankündigungen

22.02.2018, Donnerstag

Entsorgung "gelbe Säcke" ab 5.00 Uhrim gesamten Gemeindegebiet

Weiterlesen...

22.02.2018, Donnerstag

Entsorgung Alt-Elektrogeräte und Alt-Speiseöl 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)