Schriftgröße: A A A

Marktgemeinde Mooskirchen
...der Garten vor Graz

Marktplatz 4
8562 Mooskirchen

Telefon: 0676 846 212 100

Fax: 03137 6112 -75

Mail: gde@mooskirchen.at

Herzlich willkommen im Markt Mooskirchen

30.01.2015, Interessantes über die ersten Tage im Neuen Jahr

Derzeit dreht sich alles im Kindergarten

rund um den Zirkus.

Die Kinder erhalten sehr viele Hintergrundinformationen über das Leben im Zirkus. In all seinen Facetten wird er aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Die Kinder entdecken und erforschen: wie leben Zirkuskinder, wer arbeitet im Zirkus, wie sieht eine Manege aus, uvm.
Unser Kindergarten wird für einige Wochen zur Manege. Die Kinder lernen verschiedenste Techniken (Akrobatik, jonglieren, Seiltanz, Clown Spiele…) kennen und entscheiden, was sie bis zu unserer großen Zirkusaufführung am Freitag, 13.2.2015 „perfektionieren“ wollen.

Im Zirkusspiel nehmen die Kinder sich selbst und ihre Stärken wahr, entwickeln Mut, kooperieren mit anderen, übernehmen Verantwortung und erhalten Möglichkeiten, sich auszudrücken.
Sie meistern schwierige Herausforderungen und trainieren Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit und Reaktionsschnelle. Hierfür wird den Kindern ein eigener „Spielraum“ zum Ausprobieren, planen und Üben gegeben. Unser Kindergartenteam und unsere  Schülerinnen „coachen“ die Kinder dabei, setzten Impulse und sorgen für geeignete Voraussetzungen.
Mit einem Teil unserer „Basarerlöse“ haben wir verschiedenste Zirkusmaterialien für die Kinder besorgt.
Eine „Zirkusunterbrechung“ gab es am Freitag (30.1.) – da wurden die riesigen Schneeflocken bewundert und es ging natürlich raus in den Schnee.

Unsere“ Energiejagd“ für den Monat Jänner ging zu Ende. Das Thema war „Strom sparen“.
Die Kinder erhielten sehr viel Sachinformationen über den Weg des Stromes (Kohlenkraftwerk, Hochspannungsleitung, Verteilerkasten, Zuleitung zum Kindergarten, Steckdose).
Bei einem Spaziergang machten sich die Kinder auf die Suche nach Stromkästen, Stromleitungen…... und erforschten dabei, wie der Strom zu uns in den Kindergarten kommt. Die Kinder erfuhren Wissenswertes über erneuerbare Energien und führten dazu Experimente durch. Weiteres wurden verschiedenste Energieträger untersucht, welche gut bzw. schlecht für die Umwelt sind.

Täglich waren die Kinder als „Stromdetektive“ unterwegs, fanden heraus, wo überall im Kindergarten Strom benötigt wird.
Außerdem machten sich auf die Suche nach „Stromfresserchen“ (wo brennt unnötig Licht, ist ein Gerät in der Steckdose angesteckt, dasnicht benötigt wird….).
Als Abschluss gab es gestern einen „stromfreien Tag“ im Kindergarten. Die Kinder stellten selbst die Butter für die Jause her (durch schlagen mit dem Schneebesen und schütteln in einem Becher). Der Aufstrich wurde nur mit „Muskelkraft“ ohne zur Hilfenahme eines Mixers hergestellt. Auf den Geschirrspüler wurde verzichtet, dafür reinigten die Kinder selbst die für die Jause benötigten Teller und Gläser. Das Wasser dafür wurde im Freien erhitzt und sparsam verwendet. 
Ziel dabei war es, den Kindern bewusst zu machen, wofür wir täglich Strom brauchen, dass wir sehr achtsam mit der Stromversorgung umgehen, weil wir täglich eine Energieversorgung brauchen.

für das Kindergarten-Team: Maria Gößler

Beginn Jahr 2015

Vorankündigungen

27.09.2018, Donnerstag

Entsorgung PROBLEMSTOFFE aller Art (aus Haushalten) 17.00 - 19.00 UhrBauhof, Alte Poststraße 8

Weiterlesen...

28.09.2018, Freitag

Fussball:  USV Draxler Mooskirchen -TUS Rein Meisterschaft, Oberliga Mitte"Josef-Tanzer-Sportanlage"19.00 Uhr

Weiterlesen...

1
Bürgerservice
(help.gv.at)