19.09.2019, Mobilitätswoche: mit gutem Beispiel voran - der Bürgermeister mit Kindern unterwegs

Kinder für umweltfreundliche Mobilität zu sensibilisieren,

ist eines der Ziele bei der Mobilitätswoche.
"Vorbildhaftes Verhalten"
und
besonderes Engagement
bewies in diesem Zusammenhang unser Herr Bürgermeister Engelbert Huber.


Er führte mit den Kindern ein gemeinsames „Joggen“ durch, und verzichtete auf sein Auto.
Die Freude der Kinder war sehr groß, dass Bürgermeister Engelbert Huber sich bereit erklärte, mit den Kindern zu joggen. Er führte die Joggingrunde an und gab das Tempo vor. In den Pausen machte er wichtige Dehnungsübungen. Gemeinsam wurde eine dreiviertelstündige „Mooskirchnerrunde“ bewältigt. Vielen Dank für das Kommen und Mitmachen.

Eine zweite „Kindergruppe“ machte einen
ausgedehnten Spaziergang.
Begleitet vom Betreuungsteam und Marina Fuchsbichler – Mama von Lukas  Vielen Dank für die Begleitung.


Der Spaziergang und das Joggen machten allen Beteiligten großen Spaß. Alle klebten ihr „Pickerl“ in den Mobilitätspass. Mit einer Unterschrift beim Mobilitätsplakat wurde die Teilnahme bestätigt.

Zu Mittag
holte Bürgermeister Engelbert Huber unsere Kinder vom Kindergarten ab, sie begleiteten ihn nach Hause. Mit gutem Beispiel voran, verzichtete das Gemeindeoberhaupt auf sein Auto. Sehr genau wussten die Kinder den Weg in die Grießstraße, zum Wohnort des Bürgermeisters. Auf dem Weg dorthin wurde viel geplaudert. Außerdem erklärte Herr Huber den Kindern dabei wichtige Verkehrsregeln und wies auf die Beachtung der Verkehrszeichen hin. Beim Wohnhaus des Herrn Bürgermeisters angekommen, gab es für die Kinder einen köstlichen Traubensaft. Überglücklich und mit strahlenden Gesichtern ging es wieder zurück in den Kindergarten. Herzlichen Dank an Herrn Bürgermeister  für die Beteiligung, ihm und seiner Gattin vielen Dank für die gewährte Gastfreundschaft.

für das Kindergartenteam: Maria Gößler