24.11.2019, die Laternen-Zeit im Kindergartenhaus

Sehr gerne nahmen die Kinder

Spielangebote "rund um die Laternenzeit"

in den einzelnen Funktionsräumen des gesamten Kindergartenhauses in Anspruch.
Diese beinhalteten alle Bildungsbereiche des Kindes. Die Kinder machten beispielsweise verschiedenste Erfahrungen im Forscherbereich, betrachteten Bilderbücher und Bilder zum Thema, spielten verschiedenste Gesellschaftsspiele, gestalteten Schattenspiele, bauten tolle Bauwerke aus Konstruktions– und Baumaterialien, gestalteten Bilder frei und in unterschiedlichsten Techniken. 
Unsere Kinder erfuhren etwas aus dem Leben des Vincent van Gogh. Sie gestalteten ihre eigene „Sternennacht“ und das „Schlafzimmer“. Es wurden Experimente durchgeführt, gesungen, im Freien gespielt, Spaziergänge gemacht, und „Leckeres“ für die gesunde Jause zubereitet.
Sehr gerne wurden Blätter für die Portfoliomappen gestaltet, und Wochenpläne gemacht.

Es ist sehr schön zu beobachten, wie intensiv sie sich mit den unterschiedlichsten Spielangeboten aus der „vorbereiteten Umgebung“ beschäftigen. Bei der Wahlmöglichkeit um 11:00h zwischen freiem Spiel, Geschichten oder Bewegungseinheiten, standen den Kindern viele Angebote zur Verfügung. Verschiedenste Rhythmik- und Bewegungseinheiten, z.B. die Reise zum Mond, Sachinformationen über den Hl. Martin, den Mond, den Sternen und den Planeten.
Es fand unsere erste Kinderkonferenz statt und die Kinder hatten Gelegenheit, an einem „Jeux Dramatice“ Angebot teilzunehmen.
Maria Rumpf (Styria Vitalis) zeigte den Kindern das „richtige Zähneputzen“ und erzählte eine Zahnputzgeschichte. Bei einer Bücherausstellung konnten Bücher angeschaut und bestellt werden, die Kinder sahen das sehr beeindruckende Theaterstück: „Der Froschkönig“.
Unsere SchülerInnen der BAfEP Graz waren stets bemüht, den Kindern tolle Angebote rund um die Laternenzeit anzubieten und mit ihnen zu gestalten. Eine sehr schöne, erlebnis –und erfahrungsreiche Zeit geht zu Ende: Jetzt freuen wir uns auf die vorweihnachtliche Zeit im Kindergarten.

für das Kindergartenteam, Maria Gößler