E-Mail
Anrufen

Abwasserbeseitigung

Abwasserbeseitigung

Abwasserverband „Mittleres Kainachtal mit Södingtal“

Der Abwasserverband „Mittleres Kainachtal mit Södingtal“ ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts nach den Bestimmungen des Wasserrechtsgesetzes.

Verbandssitz:  8561  Söding, Grießbrückenweg 20

Telefon:  03137/3075
Telefax:  03137/3075-20
Email:  awvmks@a1.net

Funktionäre

Obmann:
Bgm. Hannes NESTLER (Marktgemeinde Ligist)

Obmann-Stellvertreter:
LAbg. Bgm. Erwin DIRNBERGER (Gemeinde Söding – Sankt Johann)

Kassier:
Bgm. Engelbert HUBER (Marktgemeinde Mooskirchen)

Mitarbeiter

Geschäftsführer:
Bruno Ruprechter  (seit 1.10.2011)
Mobiltelefon 0664/393 42 86

Verwaltungsbedienstete (Assistentin):
Renate Krenn (seit 1.12.2019)

Klärwärter:
August Starchl
Werner Lerch
Stefan Schwaiger
Herr Kollmann

Mitgliedsgemeinden

Dem Abwasserverband „MKS“ gehörten bis zum Jahr 2011 ingesamt und ständig seit der Gründung
11 Gemeinden
als Mitglieder an.
In der Mitgliederversammlung vom 6. Juni 2011 wurde die Gemeinde St. Bartholomä (mit dem Ortsteil Michelbach) als weiteres Mitglied neu aufgenommen.

Mitgliedsgemeinden (aktuell – 2011):
Gemeinde St. Bartholomä
Gemeinde Attendorf
Gemeinde Geistthal
Marktgemeinde Hitzendorf
Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld
Marktgemeinde Ligist
Marktgemeinde Mooskirchen
Gemeinde St. Johann-Köppling
Gemeinde Söding
Gemeinde Södingberg
Marktgemeinde Stallhofen

Entsorgt werden über ABV MKS auch Objektes der Gemeinden St. Martin a.W., Voitsberg und Bärnbach


Satzungen

Delegierte Mooskirchens

die Vertreter der Marktgemeinde Mooskirchen in den Gremien des ABV „MKS“ werden durch den Gemeinderat für die gesamte Legislaturperiode 2015-2020 gewählt:

Vorstand:
Bgm. Engelbert Huber
(Vertreter:  Vbgm. Alois Schalk)

Mitgliederversammlung:
Engelbert Huber   (Vertretung: Alois Schalk)
Erwin Wutte  (Vertretung: Franz Harliing)
Emanuel Gschier (Vertretung: Josef Graschi)
Gerlinde Fließer (Vertretung: Lukas Moser )