E-Mail
Anrufen

Aktuelle Berichte

Freiwillige Feuerwehr: unermüdlich im Einsatz

53095055440_22c4452ceb_c
Allgemein

Freiwillige Feuerwehr: unermüdlich im Einsatz

Ferienbetreuung – Katastrophendienst – schwerer Unfall A2

Unglaublich, welchen Anforderungen sich die Damen und Herren Kameraden unserer

Freiwilligen Feuerwehr

in diesen Tagen gegenüber sehen.

Zum einen der erfreuliche Anlass, im Rahmen der
FERIENBETREUUNG
Kinder im Alter ab 6 Jahren mit Geräten und Ausstattung der Feuerwehr vertraut zu machen.
Dass sich dabei auch die Feuerwehrjugendlichen mit unserer Orts-Beauftragten Andrea Schulz sehr bemüht haben, sei erwähnt.
Einige Stunden lang am Freitagvormittag waren die jungen Damen und Herren mit ihren Pädagoginnen in der Mooskirchner Einsatzzentrale zu Gast. Eine Fahrt mit den Einsatzfahrzeugen durfte natürlich auch nicht fehlen. 
DANKE allen, die sich sehr bemüht und die Kinder auch noch bewirtet haben.
Alle Einzelheiten dazu hier: Ferienprogramm – KIDS Day 2023 – Feuerwehr Mooskirchen (ff-mooskirchen.at)

Nebenbei wurden einige Einsätze im Zusammenhang mit kurzzeitigen Überflutungen bzw. Wasser in Kellerräumen rasch und konsequent abgearbeitet.
Die laufende Einsatzbereitschaft ist angesichts der aktuellen Wetterlage natürlich auch zu gewährleisten und stets gegeben.


Hilfe im Bereichsverband Radkersburg

Die Starkregen-Ereignisse der letzten Tage und Stunden haben verschiedene Landesteile stark betroffen.
Unter anderem auch Orte und Ortsteile im Bezirk Südoststeiermark.

Dem Ersuchen des Landes-Feuerwehreinsatzstabes zur Hilfe kamen auch Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr spontan und dankenswert nach.
Ihr Einsatz war im BFV Radkersburg vorgesehen. 
Innerhalb weniger Stunden gelang es unseren und Kameraden aus anderen Bereichsverbänden Maßnahmen zum Schutz von Gebäuden in der Stadt Radkersburg – konkret auch des Landeskrankenhauses erfolgreich zu treffen.

DANKE für alle Mühen.


schwerer Verkehrsunfall – A2 – im Assingbergtunnel

Wenige Stunden nach Rückkehr der Kameraden vom KHD-Einsatz in Bad Radkersburg heulte wieder die Sirene.
Diesmal wurde zu einem

Verkehrsunfall auf der A 2 – im Assingbergtunnel – mit eingeklemmter Person

gerufen.
Gemeinsam mit Kameraden der FF Steinberg befreiten unsere Einsatzkräfte den schwer verletzten Lenker aus seiner mißlichen Lage und übergaben an die Rettungskräfte für alle weiteren Versorgungen.
Neben anderen zeigte sich auch unserer Arzt für Allgemeinmedizin, Dr. Peter Molterer, der als Notarzt mit dem RK-Team vor Ort war, wieder einmal sehr beeindruckend von der erstklassigen, raschen Arbeit unserer Feuerwehr-Einsatzkräfte (auch Sanitäter).
Übung und ständige Ausbildung machen sich bemerkbar und „bezahlt“.

Zum Bericht darüber gelangen Sie hierSchwerer Verkehrsunfall im Assingbergtunnel – Feuerwehr Mooskirchen (ff-mooskirchen.at)

Leave your thought here

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert