E-Mail
Anrufen

News and Blog

Jugendliche unserer Pfarre erhalten das Sakrament der FIRMUNG

csm_firmung_ac21d52825
Allgemein

Jugendliche unserer Pfarre erhalten das Sakrament der FIRMUNG

Ein FESTTAG für unsere Pfarre und „Kaiserwetter“ stellte sich ein. Ein gutes äußeres Zeichen für die vielen Gäste, die kamen, um mit ihren jungen Damen und Herren ein ganz besonderes, ein einmaliges Ereignis im jungen Leben unserer Pfarrbewohner zu begehen:

die hl. Firmung

Diesmal war der Pfingstsamstag vorgesehen. Alles im Markt, rund um die Pfarrkirche, war für diesen Anlass vorbereitet.
Bald füllte sich der weitläufige Platz mit zahlreichen Gästen; allesamt froh gestimmt und gut aufgelegt. Die/der Firmling doch etwas nervös, ob des bevorstehenden „Ereignisses“.

Die
JUGENDKAPELLE Mooskirchen,
Stabführer, Obmann Mario Oswald und Kapellmeister Helmut Rumpf an der Spitze,
brachte traditionelle Marschmusik zum festlichen Anlass zum Vortrag. Die Damen und Herren machten das, wie gewohnt, stimmungsvoll und bravourös.

Am strahlend schönen Samstag vor dem hohen Pfingstfest spendete
Provisor Mag. Wolfgang Pristavec
den Firmkandidaten – jungen Damen und Herren im Alter von mindestens 14 Jahren – unserer Pfarre also

DAS SAKRAMENT DER FIRMUNG:

Ein großes, schönes Fest der Familien von mehr als etwa 40 Firmlingen, die in Mooskirchen oder Söding wohnen und sich in den letzten Wochen gemeinsam mit dem Herrn Provisor intensiv auf dieses besondere Sakrament der rk. Kirche vorbereitet haben.
Wie schon in den Vorjahren begann dieses Fest am Platz vor der Kirche und endete nach der Firmmesse auch dort.

Die jungen Damen und Herren, wirklich hübsch gekleidet und in bester Stimmung, nahmen am Kirchplatz mit ihrem Paten nach Aufruf durch den Herrn Provisor Aufstellung. Genau so wie das vorbereitet war, wegen einsetzenden Starkregens aber nicht wirklich geprobt werden konnte.

Alle, die zur hl. Messe und damit zum Fest gekommen waren, nahmen in der Pfarrkirche ihre Plätze ein – ideal, dass für jeden Firmkandidaten und seine Familie eine Bankreihe reserviert war.
Dann der festliche Einzug von FirmlingenPaten und der Geistlichkeit mit Ministranten.
Würdevoller und angenehmer kann das nicht mehr sein.
Zum Lob Gottes, zur Freude der Gottesdienstbesucher,
wußte „hot spirit“,
mit wunderbar gebrachten Weisen der hl. Messe musikalisch-gesanglichen Glanz zu verleihen.

Sehr deutliche, ehrliche Worte des Herrn Provisors an die Erschienenen, ehe jede/r der jungen Damen und Herren in eindrucksvoller Art

SALBUNG ALS ZEICHEN DES IHR/IHM GESCHENKTEN SAKRAMENTES EMPFING.

Sehr persönlich, so wie es für jede/jeden passend und angenehm war.

Nach der Firmmesse war noch ausreichend Zeit und Gelegenheit zur Begegnung; Zeit, das eine oder andere Foto zum Andenken an diesen besonderen Tag im Leben der jungen Pfarrbewohner zu machen oder machen zu lassen. Der Fotomotive gibt es im Bereich der Pfarrkirche, am Kirch- bzw. am Marktplatz mit netter, farbenprächtiger Bepflanzung, doch genug.
Jedenfalls dürfen wir alle in unserer Pfarre stolz und gleichsam dankbar sein, dass dieses Fest derart persönlich, damit festlich und unvergesslich, gestaltet wird.

„VERGELT’S GOTT“

an den Herrn Provisor für all seine Bemühungen und jene, die sich um Organisation und Gestaltung verdient gemacht haben.


Leave your thought here

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert